Freilichtbühne nutzen!

Das Nutzen der Freilichtbühne.

Der Förderverein hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht das Gelände rund um die Freilichtbühne nebst Zuwege instand zu setzen, nutzbar zu machen und zu pflegen, sondern auch jungen und alten Künstlern die Möglichkeit zu bieten hier ihr Talent und Können anderen interessierten Bürgerinnen und Bürgern darzubieten.Unser Ziel ist es, das Gelände der Freilichtbühne nahezu wieder so herzustellen wie es auf dem alten Foto unserer Startseite zu sehen ist. Um das zu erreichen, sind wir natürlich immer wieder auf Spenden angewiesen, weshalb wir auch bei jeder Veranstaltung das Publikum um Spenden für den Förderverein und für die Akteure auf der Bühne bitten.Wir bieten somit eine vielseitige Plattform für vielseitige Programme. Die Bühne im Freien bietet sich an für musikalische Darbietungen jeglicher Form, Theater, Lesungen, und vieles mehr.  Oder sie planen eine Feier im Grünen, einen Geburtstag, eine Verlobung, eine Hochzeit, ein Familientreffen mit Musik und Tanz?Dafür sind Sie auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Location, die Ihren Gästen den ganzen Charme der schönen Natur am Rande unserer wunderschönen Stadt Hann. Münden vermitteln soll? Dann sind Sie im Tannenkamp auf der Freilichtbühne mit großzügigem Platz, einer Bühne, die unter anderem als Tanzboden genutzt werden kann genau richtig. Genießen Sie in luftiger Atmosphäre dieser Special Location, den einmaligen Flair einer fast 100 Jahre alten Anlage mitten im Wald.Auch als Kulisse für Ausstellungen und Präsentationen überzeugt die lichtdurchflutete Location ebenfalls auf ganzer Linie.Das Team des Fördervereins wird bemüht sein Ihre Eventwünsche individuell nach Ihren Vorstellungen umzusetzen, ob mit oder ohne Service-Team unseres Vereins.

Kontakt:
Rudi Benkelberg
rudibenkelberg55@gmail.com

Hier sehen Sie Beispiele aus vergangenen Veranstaltungen

Online-Dance-Contest am 10.07. & 11.07.2021 „Rock your Room” von Inspired by Dance

Auch die zweite Veranstaltung am Samstag, den 10.07.2021 auf unserer Freilichtbühne war ein voller Erfolg. Die Hüpfburg, die zuvor noch von den begeisterten Kindern der Kita-Abschiedsfeier in Beschlag genommen war, hatten wir gerade abgebaut, schon wurde für die nächste Veranstaltung aufgebaut. Vollkommen neu, und somit eine Premiere für unser Team „Förderverein Freilichtbühne“ gestaltete sich im Wald am Tannenkamp an diesem Nachmittag ein Tanzfest der Extraklasse.Der Online-Dance-Contest am 10.07. & 11.07.2021 „Rock your Room” von Inspired by Dance26 Tänzerinnen und Tänzer gaben an diesem Tag bei bestem Wetter ihr Bestes um für ihren Verein „Inspired by Dance Hann. Münden“ den einen oder anderen Pokal nach Münden zu holen. Solo, oder als Duo ließen sie nacheinander die Bühne beben. Sie alle hatten ihren Auftritt selbst einstudiert, Musikauswahl und Choreographie selbst ausgesucht und zusammengestellt. Ihren Stolz und ihre Freude am Tanz konnten die Zuschauer bei jedem ihrer Tanzschritte mehr als deutlich sehen. Via Internet und auf einem großen vor der Bühne aufgestellten Bildschirm waren die anderen teilnehmenden Tanzvereine aus 6 Standorten zugeschaltet. Die 6 Teilnehmenden Vereine waren:TSV Eintracht Hittfeld aus 21218 Seevethal, TSV Rethen aus 30880 Laatzen, TSV Bierden aus 28832 Achim, VfL Fortuna Veenhusen aus 26802 Moormerland, Jugendzentrum Bad Bentheim aus 48455 Bad Bentheim, Inspired by Dance  Hann. Münden aus 34346 Hann. MündenDie Tanzrichtungen kamen aus den Bereichen Jazz, Modern, Hip Hop, VideoClipDancing, Street, Ballett und weiteren „jungen“ Tanzstilen.  Die Bewertungen der einzelnen Auftritte oblagen einem Team von 5 Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, die alle Tänze via Live-Stream beobachten konnten.Bewertet wurden Technik, Choreographie, Image, Show und Musik.Am Sonntag fand dann, auch wieder Online, die Bewertung statt. Und es stellte sich heraus, es hat sich gelohnt für die Mündener Tänzerinnen und Tänzer. In der Kategorie HipHop Teens Einsteiger gingen Platz 1 und 3 nach Hann. Münden.Und in der Kategorie HipHop Teens Fortgeschrittene  belegten die Mündener sogar die ersten drei Plätze. Das Team des Fördervereins Freilichtbühne gratuliert dem Mündener Team und wünscht allen weiterhin viel Spass und Freude beim Tanzen. 

Abschied vom Kindergarten am Tannenkamp
Zwei Maxi-Gruppen von der Ev.-luth. Kindertagesstätte St. Blasius feierten am Samstag den 10.07.2021 das Ende ihrer Kindergartenzeit. Mit Spiel und Spaß erlebten die 17 Kinder mit ihren Eltern und ihren Betreuern einen schönen Tag auf der Freilichtbühne am Tannenkamp. Auch der (Tisch), in diesem Fall die Theke des vereinseigenen Kiosks war reichhaltig gedeckt. Süßes und Saures, Kuchen, Muffins, Kekse, Obst, kalte Getränke und vieles mehr lockten die Kinder immer wieder an den Kiosk. Aber es reichte auch für Eltern und Betreuer. Eine Schatzsuche war dann auch ein richtiges Abenteuer. Die Kinder mussten auf dem ganzen Gelände erst nach Hinweisen suchen um dann am Ende noch eine große Schatztruhe zu finden, in der sich für jedes Kind eine Überraschung befand. Eine von den Versorgungsbetrieben Hann. Münden zur Verfügung gestellte Hüpfburg sorgte zwischendurch für riesigen Spaß bei den Kindern. Als dann noch der zuständige Pastor Andreas Risse dazukam wurden gemeinsam ein paar Lieder gesungen und sogar dazu getanzt. Am Ende sprach Pastor Risse noch ein paar Worte über die gemeinsamen vergangenen 3 Jahre und wünschte den Kindern viel Freude für ihren weiteren Lebensweg, denn nun steht der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule an, der sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern große Veränderungen mit sich bringt. Danach konnten alle Kinder ihren sehnlichsten Wunsch mittels Seifenblasen gen Himmel zu Gott senden. Der Förderverein Freilichtbühne wünscht allen Kindern alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt „Schule“ und viel Erfolg dabei.

Liebe ist…
Das kleinste Konzert für seine „Liebste“ zu spielen. So geschehen gestern auf der Freilichtbühne am Tannenkamp.
Zum 3. Hochzeitstag überlegte sich Mike Basset etwas ganz Besonderes, er organisierte heimlich ein kleines Privatkonzert für seine „Lisa“ auf der Freilichtbühne.
Und die Überraschung war ein voller Erfolg, pünktlich zum Start seines Auftritts erschien nicht nur seine liebe Frau, auch die Sonne strahlte mit aller Kraft und vertrieb somit das trübe Wetter über der Bühne.
Freitag, den 7. Mai 2021 um 17.00 Uhr wartete eine festlich geschmückte Bühne auf das verliebte Paar Lisa und Mike Basset das gerade ihren 3. Hochzeitstag feierte. Mit dem Song „Küss mich, halt mich, lieb mich“ von Ella Endlich kamen sie Arm in Arm die Treppe der Freilichtbühne herunter wo sie dann ein roter Teppich zur Bühne leitete. Dort angekommen wurden sie von den zwei Mitgliedern des Fördervereins Andreas Michalski und Rudi Benkelberg mit einem Gläschen Sekt empfangen und begrüßt. Nach einigen netten Worten nahm Mike sich seine Gitarre und spielte ein kleines Konzert nur für Lisa mit Liedern die das Paar seit ihrem Kennenlernen begleitet haben, teils auch eigene Kompositionen. Lisa war sichtlich überrascht und gerührt, sie wusste ja vorher von nichts. Mike hat das alles heimlich im Vorfeld geplant.
Der Förderverein „Zum Erhalt und zur Wiederherstellung der historischen Freilichtbühne am Kattenbühl“ e.V. freute sich mit den Beiden über die gelungene Überraschung und wünscht dem Paar ein langes und liebevolles gemeinsames Leben.

3. Freie Trauung auf der Freilichtbühne:
 „Eine Hochzeit wie im Märchen“ wie es die HNA sehr treffend genannt hat, konnten die ca. 50 Familienangehörigen und Freunde des frischvermählten Paares Sina und Björn Spangenberg erleben. Es war eine wunderschöne Zeremonie mit vier redegewandten Trauzeugen und einer begeisterten Hochzeitsgesellschaft.So geschehen am 5. September 2020, bei trockenem Wetter und festlich geschmückter Freilichtbühne war es bereits die dritte Freie Trauung im Wald am Tannenkamp.

2. Freie Trauung auf der Freilichtbühne